Fraktion

Eine Fraktion – 39 Abgeordnete

Mit 39 Abgeordneten ist DIE LINKE im Bundestag vertreten. Wir stellen die Fraktion vor.

Alexander Ulrich

Sprecher für Europäische Sozial- und Wirtschaftspolitik, Industriepolitik; Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der EU

Lieblingsessen: Rindfleisch mit Meerrettich und Gurken, davor eine Markklößchensuppe – am besten von der Schwiegermutter angerichtet.

Was hat Dich in die Politik gebracht? Als aktiver Gewerkschafter der IG Metall und damaliges Mitglied der SPD konnte ich die Reformen der Regierung Schröder nicht mehr mittragen. Ich habe daraufhin die SPD verlassen und die WASG mitbegründet und in Rheinland-Pfalz mitaufgebaut.

Kontakt +49 30 227-76508

Ali Al-Dailami

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender; Leiter Arbeitskreis IV (Internationale Politik), Sprecher für Verteidigungspolitik; Mitglied im Verteidigungsausschuss

Lieblingsessen: Ful

Was hat Dich in die Politik gebracht? Die Erfahrungen als Asylsuchender, das Aufwachsen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und meine persönliche Erfahrung mit Hartz IV und Leiharbeit führten mich in die Politik.

Kontakt: +49 30 227-73234

Amira Mohamed Ali

Fraktionsvorsitzende; Sprecherin für Verbraucherschutz; Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz

Lieblingsbuch: In Wassermelonen Zucker von Richard Brautigan

Was motiviert Dich, politisch aktiv zu sein? Die Agenda 2010. Als SPD und Grüne gemeinsam Politik gegen Arbeitnehmer, Rentner und Arbeitslose machten, wusste ich: Dagegen braucht es eine starke Linke!

Kontakt: +49 30 227-79235

Dr. André Hahn

Sprecher für Geheimdienstkontrolle, Sport und Zivilen Katastrophenschutz; Mitglied im Sportausschuss sowie im Parlamentarischen Kontrollgremium

Lieblingsbuch: Spur der Steine von Erik Neutsch

Was motiviert Dich, politisch aktiv zu sein? Ich möchte weiter dafür streiten, dass unser Land deutlich gerechter, demokratischer und außenpolitisch friedfertiger wird, als das derzeit der Fall ist.

Kontakt: +49 30 227-75777

Andrej Hunko

Sprecher für Europapolitik; Mitglied im Ausschuss für die Angelegenheiten der EU

Lieblingsbuch: 1984 von George Orwell

Was motiviert Dich, politisch aktiv zu sein? Der Golfkrieg 1991 hat mich motiviert, für Frieden einzutreten. Auch heute ist der Einsatz für Frieden und Deeskalation eines meiner zentralen politischen Anliegen.

Kontakt: +49 30 227-79133

Anke Domscheit-Berg

Sprecherin für Digitalpolitik; Mitglied im Ausschuss für Digitales

Lieblingbuch: Eine Billion Dollar von Andreas Eschbach

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Als die Mauer fiel, geschah etwas für mich Unvorstellbares. Seitdem gibt es für mich nichts Unmögliches mehr. Und weil ich in der DDR-Opposition aktiv war, habe ich durch den Mauerfall auch erlebt, wie es sich anfühlt, selbst an der Erreichung eines eigentlich unmöglichen Ziels beteiligt gewesen zu sein. Diese Erfahrung treibt mich an, weiter für scheinbar unmögliche Ziele zu kämpfen, für eine friedliche, gerechte und nachhaltige Welt.

Kontakt: +49 30 227-73107

Ates Gürpinar

Sprecher für Krankenhaus- und Pflegepolitik; Mitglied im Ausschuss für Gesundheit

Lieblingsfilm: Zwei glorreiche Halunken

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Der Beginn des Irakkriegs 2003. Das erschütterte mich nachhaltig.

Kontakt: +49 30 227-72394

Bernd Riexinger

Sprecher für Nachhaltige Mobilität; Mitglied im Verkehrsausschuss

Lieblingsessen: Schwäbischer Kartoffelsalat mit Fleischküchle

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Mich leitet folgender politischer Satz des Gewerkschafters und Antifaschisten Willi Bleicher: »Du sollst dich nie vor einem lebenden Menschen bücken!«

Kontakt: +49 30 227-77136

Caren Lay

Sprecherin für Clubpolitik, sowie Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik; Mitglied im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen 

Lieblingsbuch: Derzeit Kapital und Ideologie von Thomas Piketty

Was ist das wichtigste Ziel, welches Du politisch erreichen möchtest? Ich habe Verdrängung und Entmietungspraktiken selbst erlebt. Ich kämpfe für einen bundesweiten Mietendeckel. Das Recht auf Wohnen muss für alle gelten!

Kontakt: +49 30 227-74126

Christian Görke

Sprecher für Finanzpolitik; Mitglied im Finanzausschuss

Lieblingsfilm: Down Under von Man at Work

Welcher Ungerechtigkeit sollte sich die Bundesregierung als erstes annehmen? Ganz klar die Steuerungerechtigkeit! Wir brauchen eine grundlegende Steuerreform, die kleine und mittlere Einkommen entlastet, dafür aber große Einkommen, Vermögen und exorbitante Erbschaften angemessen belastet.

Kontakt: +49 30 227-78218

Christian Leye

Sprecher für Wirtschaftspolitik; Mitglied im Wirtschaftsausschuss

Lieblingsessen: Currywurst

Was ist das wichtigste Ziel, welches Du politisch erreichen möchtest? Richtig viel Druck für einen gerechten Umbau der Wirtschaft und die Rettung der Stahl-Arbeitsplätze in NRW – durch öffentliches Eigentum, klimafreundliche Umrüstung, Mitbestimmung.

Kontakt: +49 30 227-74207

Clara Bünger

Sprecherin für Fluchtpolitik und Rechtspolitik; Mitglied im Rechtsausschuss

Lieblingsbuch: Herkunft von Saša Stanišić

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Die Beteiligung von deutschen Frontex-Beamten an Pushbacks auf dem Mittelmeer motiviert mich jeden Tag, mich für Menschenrechte einzusetzen.

Kontakt: +49 30 227-72289

Cornelia Möhring

Sprecherin für Entwicklungspolitik; Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Lieblingsbuch: Republik der Frauen von Gioconda Belli

Was hat Dich in die Politik gebracht? Ich bin während meiner Schulzeit zur Politik gekommen, als Schülervertreterin und Mitglied im Marxistischen Schülerbund Hamburg. Meine erste Aktion war übrigens die Organisation einer Straßenblockade, um eine Ampel auf dem Schulweg durchzusetzen. Wir waren erfolgreich.

Kontakt: +49 30 227-75739

Dr. Dietmar Bartsch

Fraktionsvorsitzender

Lieblingsessen: In der Ostsee frisch gefangener, gebackener Dorsch

Was ist das wichtigste Ziel, welches Du politisch erreichen möchtest? Ganz klar der Kampf gegen Kinderarmut! Es ist und bleibt ein Skandal, dass Kinder in unserem reichen Land in Armut leben müssen.

Kontakt: +49 30 227-72491

Dr. Gesine Lötzsch

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende; Leiterin Arbeitskreis II (Haushalt, Finanzen, Wirtschaft, Infrastruktur, Umwelt), Sprecherin für Haushalt; Mitglied im Haushaltsausschuss

Lieblingssong: Die Seeräuber-Jenny

Wenn Du ein Gesetz verabschieden könntest, welches wäre das? Gesetz zur Wiedereinführung einer Vermögensteuer. Eine Handvoll Milliardäre verfügen über mehr Vermögen als die ärmere Hälfte der Bevölkerung.

Kontakt: +49 30 227-71787

Gökay Akbulut

Sprecherin für Bürgerschaftliches Engagement, Familie und Migrationspolitik; Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Lieblingssong: Bella ciao

Was hat Dich in die Politik gebracht? Ich bin praktisch auf Demos aufgewachsen, meine kurdische Herkunft hat mich früh politisiert. Zuhause haben wir immer viel über Politik diskutiert.

Kontakt: +49 30 227-75251

Dr. Gregor Gysi

Sprecher für Außenpolitik; Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

Lieblingsessen: Gefüllte Paprikaschoten

Was motiviert Dich, politisch aktiv zu sein? Kriege, Massenelend und die fehlende Chancengleichheit beim Zugang zu Bildung, Ausbildung, Kunst und Kultur. Mein Ziel ist es, die Überwindung von all dem zu erleben.

Kontakt: +49 30 227-72700

Heidi Reichinnek

Sprecherin für Frauenpolitik, Kinder- und Jugendpolitik und Seniorenpolitik; Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Lieblingssong: Revolution Begins von Arch Enemy

Wenn Du ein Gesetz verabschieden könntest, welches wäre das? Eine Kindergrundsicherung nach dem Modell der LINKEN – mit festem Sockelbetrag, einkommensabhängigem Zuschlag, realen Wohnkosten und Finanzierung von Zusatz­­­bedarfen.

Kontakt: +49 30 227-78200

Ina Latendorf

Sprecherin für Landwirtschaft, Ländliche Räume und Tierschutz; Mitglied im Petitionsausschuss und im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft

Lieblingssong: Wozu sind Kriege da von Udo Lindenberg oder Himmelblau von Ines Paulke

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Politisch prägend war für mich die Wende. Gerade wegen der Art der Vereinigung, die nicht auf Augenhöhe stattfand, wurde ich politisch.

Kontakt: +49 30 227-73165

Jan Korte

Erster Parlamentarischer Geschäftsführer; Sprecher für Kulturpolitik; Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung sowie Ausschuss für Kultur und Medien

Lieblingssong: Like a Rolling Stone von Bob Dylan

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Ich bin schon als Kind über Demos geschoben worden und in dem Bewusstsein aufgewachsen, dass man Fortschritt immer gegen die Mächtigen erkämpfen muss.

Kontakt: +49 30 227-71100

Janine Wissler

Parteivorsitzende; Mitglied im Finanzausschuss

Lieblingsbuch: Germinal von Émile Zola

Was ist das wichtigste Ziel, welches Du politisch erreichen möchtest? Reichtum muss gerecht verteilt werden. Es ist nicht hinnehmbar, dass Menschen so wenig verdienen, dass sie von ihrer Arbeit nicht leben können.

Kontakt: +49 30 227-74196

Jessica Tatti

Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik und Sozialpolitik; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales

Lieblingsessen: Minestrone

Was hat Dich in die Politik gebracht? Als Sozialarbeiterin habe ich Menschen in Existenznot dabei geholfen, das zu bekommen, was ihnen zusteht. Als Politikerin kämpfe ich dafür, dass sie erst gar nicht ins Abseits gedrängt werden.

Kontakt: +49 30 227-79045

Katrin Vogler

Sprecherin für Gesundheitspolitik und Queerpolitik; Mitglied im Ausschuss für Gesundheit

Lieblingsessen: Spaghetti Olio e Aglio

Welcher Ungerechtigkeit sollte sich die Bundesregierung als erstes annehmen? Die Bundesregierung sollte endlich dafür sorgen, dass alle Menschen in diesem Land krankenversichert sind und denselben Zugang zu guter Versorgung bekommen.

Kontakt: +49 30 227-72112

Klaus Ernst

Vorsitzender des Ausschusses für Klimaschutz und Energie

Lieblingsbuch: Wir sind Gefangene von Oskar Maria Graf

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Der über sechs Wochen andauernde Streik der Metallerinnen und Metaller in Baden-Württemberg für den Einstieg in die 35-Stunden-Woche.

Kontakt: +49 30 227-70367

Martina Renner

Sprecherin für Antifaschismus und Innenpolitik; Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat

Lieblingssong: Who By Fire von Leonard Cohen

Was hat Dich in die Politik gebracht? Überzeugende linke Aktivistinnen und Aktivisten.

Kontakt: +49 30 227-74816

Matthias W. Birkwald

Sprecher für Alterssicherungspolitik und Rentenpolitik; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales

Lieblingssong: Stairway to Heaven von Led Zeppelin

Wenn Du ein Gesetz verabschieden könntest, welches wäre das? Das Erwerbstätigenversicherungseinführungsgesetz, das alle Menschen mit Erwerbseinkommen in die gesetzliche Rentenversicherung einbeziehen, die Beitragsbemessungsgrenze schrittweise verdoppeln und eine Beitragsäquivalenzgrenze für hohe Erwerbseinkommen einführen würde.

Kontakt: +49 30 227-71215

Nicole Gohlke

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende; Leiterin Arbeitskreis III (Bildung, Digitalisierung, Demokratie, Innen), Sprecherin für Bildung und Wissenschaft; Stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung

Lieblingsbuch: Annette, ein Heldinnen-Epos von Anne Weber

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Die Demo gegen den G8-Gipfel in Genua.

Kontakt: +49 30 227-71306

Pascal Meiser

Sprecher für Dienstleistungspolitik, Gewerkschaftspolitik; Mitglied im Wirtschaftsausschuss

Lieblingsbuch: Neue Vahr Süd von Sven Regner

Wenn Du ein Gesetz verabschieden könntest, welches wäre das? Ein bundesweites Mietendeckel-Gesetz, das den ungebremsten Anstieg der Mieten in unseren Städten endlich wirkungsvoll stoppt.

Kontakt: +49 30 227-79016

Petra Pau

Vizepräsidentin des Bundestages; Sprecherin für Religionspolitik; Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat

Lieblingsbuch: Ein Allgäu-Krimi mit Kommissar Kluftinger

Was hat Dich in die Politik gebracht? Der 18. März 1990, das Ergebnis der ersten und letzten freien und geheimen Wahl in der DDR. Das motivierte mich dazu, mich einzumischen. Deshalb kandidierte ich im Mai für die Bezirksverordnetenversammlung Hellersdorf und wurde gewählt.

Kontakt: +49 30 227-71095

Dr. Petra Sitte

Sprecherin für Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik, Medienpolitik; Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie im Ausschuss für Digitales

Lieblingsbuch: Die Füchse im Weinberg von Lion Feuchtwanger

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Politisch besonders geprägt haben mich die turbulenten Wendemonate ’89, in denen ich erstmals das Gefühl hatte, mit anderen am Rad der Geschichte zu drehen.

Kontakt: +49 30 227-71421

Ralph Lenkert

Sprecher für Energie und Klimaschutz sowie Umweltpolitik; Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz sowie im Ausschuss für Klimaschutz und Energie

Lieblingsbuch: Der Weg ins Leben von Anton Semjonow Makarenko

Was ist das wichtigste Ziel, welches Du politisch erreichen möchtest? Ich möchte eine Welt ohne Ausgrenzung und Armut, mit Gesellschaften, die friedlich, sozial und ökologisch sind, die die planetaren Grenzen einhalten.

Kontakt: +49 30 227-72636

Dr. Sahra Wagenknecht

Lieblingsessen: Aprikosenknödel

Was ist das wichtigste Ziel, welches Du politisch erreichen möchtest? Frieden und soziale Gerechtigkeit

Kontakt: +49 30 227-72153

Sevim Dağdelen

Sprecherin für Abrüstungspolitik und Internationale Politik; Mitglied im Auswärtigen Ausschuss

Lieblingssong: Working Class Hero von John Lennon

Was motiviert Dich, politisch aktiv zu sein? Der Kapitalismus, der den Krieg in sich trägt wie die Wolke den Regen, ist nicht das Ende der Geschichte.

Kontakt: +49 30 227-71352

Sören Pellmann

Sprecher für Inklusion und Teilhabe und Ostdeutschland; Mitglied im Petitionsausschuss

Lieblingsbuch: Zonenkinder von Jana Hensel

Welcher Ungerechtigkeit sollte sich die Bundesregierung als erstes annehmen? Jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut betroffen – Kinderarmut muss endlich bekämpft werden!

Kontakt: +49 30 227-75520

Susanne Ferschl

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende; Leiterin Arbeitskreis I (Arbeit und Soziales), Sprecherin für Arbeit und Mitbestimmung; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales

Lieblingsessen: Spaghetti Frutti di Mare

Was motiviert Dich, politisch aktiv zu sein? Ich möchte die Arbeitswelt sozial gerecht und sicher machen. Mit meiner Praxiserfahrung als langjährige Betriebsrätin gebe ich Beschäftigten im Parlament eine Stimme und streite für gute Arbeit.

Kontakt: +49 30 227-74247

Susanne Hennig-Wellsow

Parteivorsitzende; Mitglied im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen

Lieblingsessen: Nudeln mit Tomatensauce

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? Zu sehen, wie in einem Parlament Konservative trotz aller historischen Mahnungen mit Rechtsradikalen gemeinsame Sache bei der Wahl eines Ministerpräsidenten machen.

Kontakt: +49 30 227-79165

Thomas Lutze

Sprecher für Verkehrspolitik; Mitglied im Verkehrsausschuss und im Ausschuss für Tourismus

Lieblingsessen: Eisbein mit Kartoffeln und Sauerkraut

Was hat Dich in die Politik gebracht? Ein gewisser Gregor Gysi. 1993 war ich Student in Saarbrücken und er referierte über seine linke Partei. Ich fand es spannend.

Kontakt: +49 30 227-72477

Victor Perli

Sprecher für Umverteilung; Mitglied im Haushaltsausschuss

Lieblingsessen: Italienische Pasta

Was möchtest Du in dieser Legislaturperiode erreichen? Maximal Druck machen, auch mit dem Meldeportal www.mindestlohnbetrug.de – damit nicht mehr 2,4 Millionen Beschäftigte um den Mindestlohn betrogen werden.

Kontakt: +49 30 227-75293

Żaklin Nastić

Sprecherin für Menschenrechte; Mitglied im Verteidigungsausschuss und Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe

Lieblingsbuch: Krieg und Frieden von Lew Nikolajewitsch Tolstoi

Was war ein politisch prägendes Ereignis in Deinem Leben? 1999 die Bombardierung Jugoslawiens mit Unterstützung von SPD, Grünen und vielen Medien, die einen Bruch mit dem Friedensgebot Deutschlands bedeutete.

Kontakt: +49 30 227-78030

Zurück zur Übersicht