Gewalt beginnt mit Worten

Sprache, so Kurt Tucholsky in seinem Roman »Schloss Gripsholm«, ist eine Waffe. Jetzt wird wieder gepöbelt, beschimpft, ausgegrenzt und gedroht. Nach dem Terroranschlag in Halle und dem Mord an Walter Lübcke diskutierte die Öffentlichkeit über angebliche Einzeltäter. Sprecher der AfD wiesen jede Mitverantwortung weit von sich.

»Doch ich kann Ihnen sagen: Burkas, Kopftuchmädchen, alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.«

Alice Weidel Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag

»Umvolkung ist kein Nazi-Sprech, sondern ein treffender und sachangemessener Begriff für das, was gerade in unserem Land geschieht.«

Hans-Thomas Tillschneider Landtag Sachsen-Anhalt, Facebook-Eintrag vom 26. September 2016

»Wenn Merkel meint, der Islam gehöre zu Deutschland, gehöre zu unserem Rechtsstaat Deutschland, dann sagen wir: Der Islam gehört zu Merkel, aber Merkel gehört nicht länger zu Deutschland.«

Gottfried Curio MdB der AfD, Deutscher Bundestag, 19. Wahlperiode

»Das sagt eine Deutsch-Türkin. Ladet sie mal ins Eichsfeld ein, und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie hier nie wieder her, und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können.«

Alexander Gauland 2017 über Staatsministerin Aydan Özoğuz auf einer Wahlkampfveranstaltung in Thüringen

»Unsere Generation wird am meisten darunter leiden, dass Merkel dieses Land gerade mit dem Lumpenproletariat Afrikas und des Orients überschwemmt. Deshalb wird auch die Frage der Rückführung dieser Menschen eine existentielle für unsere Heimat werden.«

Markus Frohnmaier MdB, in einem Interview mit dem neurechten Magazin Blaue Narzisse, August 2016

»Ich sage diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz ganz klar: Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemacht – denn wir sind das Volk, liebe Freunde.«

Markus Frohnmaier MdB, am 28. Oktober 2015 auf einer AfD-Demonstration in Erfurt

»Der Tag wird kommen, an dem wir alle Ignoranten, Unterstützer, Beschwichtiger, Befürworter und Aktivisten der Willkommenskultur im Namen der unschuldigen Opfer zur Rechenschaft ziehen werden! Dafür lebe und arbeite ich. So wahr mir Gott helfe!«

Uwe Junge Fraktionsvorsitzender der AfD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz, 2017 auf Twitter

»Der AfD wird oft vorgeworfen, die parlamentarische Demokratie zu verachten. Das ist falsch. Was wir verachten, ist die von Ihnen, den Altparteien, geschaffene erbärmliche Parteiendemokratie.«

Thomas Seitz MdB, Deutscher Bundestag, 19. Wahlperiode

»Die AfD ist die letzte evolutionäre Chance für dieses Land. Danach kommt nur noch Helm auf.«

Andreas Kalbitz AfD-Landtagsabgeordneter in Brandenburg, Rede beim Kyffhäuser-Treffen 2018

»Wenn einmal die Wendezeit gekommen ist, dann machen wir Deutschen keine halben Sachen. Dann werden die Schutthalden der Moderne beseitigt, denn die größten Probleme von heute sind ihr anzulasten.«

Björn Höcke Interview-Buch: Nie zweimal in denselben Fluss, Berlin 2018, S. 258

Zurück zur Übersicht